Kundenstimmen

Eigentlich wollte ich mich nur mal ganz allgemein über E-Bikes informieren. Nachdem ich dem Fachberater von PLANET OF BIKES meine Vorstellungen und Ansprüche erklärt habe – ich gehöre zum Beispiel nicht gerade zu den großgewachsenen Menschen – hat er mir recht schnell das Modell „Swing“ von Riese & Müller vorgestellt. Es war Liebe auf den ersten Blick. Irgendwie nostalgisch und modern zugleich! Nachdem mir das Bike erklärt wurde und ich ein paar Proberunden gedreht hatte, war mir klar, dass ich mir kein anderes Bike mehr ansehen würde. Inzwischen habe ich schon einige Ausflüge unternommen und kann es gar nicht erwarten, dass es wärmer wird, damit ich auch täglich mit meinem Swing zur Arbeit radeln kann. Ich habe mein Traum-Rad gefunden. Danke für die tolle Beratung!

Stefanie Blum aus Essen

Ich komme ja aus einer Fahrrad-Stadt, habe aber beruflich oft in Essen zu tun. So bin ich auf PLANET OF BIKES gestoßen. Der „Laden“ sieht schon irgendwie cool aus und die Leute dort sind echt locker. Aber das Beste: Man hat mir erklärt, wie ich aus dem Riese & Müller Sortiment mein ganz persönliches E-Bike zusammenstellen kann. Danke Pierre, so heißt mein Berater bei PLANET OF BIKES, für Deine Geduld. Es hat eine Weile gedauert. Ich habe nämlich alles ausgereizt, weil ich auf keinen Fall das zweitbeste Bike haben wollte. Ich steh auf geradliniges, klassisches Design, bin gerne sportlich unterwegs, aber Fahrkomfort ist mir auch wichtig. Heute bin ich mit einem „Charger“ unterwegs, von dem ich ehrlich gesagt gar nicht mehr weiß, aus wie vielen Komponenten das besteht. Manchmal habe ich das Gefühl, ein Unikat zu besitzen. Und natürlich in einer Farbe, die zu mir passt. Ich bin mir nicht sicher, ob das in der Fahrrad-Stadt Münster auch so gut geklappt hätte.

Anton W. aus Münster

Ganz ehrlich: Wenn mir vor ein paar Jahren jemand gesagt hätte, dass ich mir ein Fahrrad für über 3.000 Euro kaufen werde und dazu noch ein E-Bike, ich hätte den für bekloppt erklärt! Elektronisch unterstütztes Fahren hat sich für mich nach „Rollator“ angehört. Bis ich dann zum ersten Mal ein E- Bike gefahren bin. Zur Probe. Bei PLANET OF BIKES. Ist das Ding abgegangen! Mir wurde klar: Das hat mit Fahrrad fahren wie früher nichts mehr zu tun. Geiles Design, irre Reichweiten, quasi gesundes Motorrad fahren mit Strampeln ab und zu – ohne Lärm und Gestank! Da hat mir dann der Preis auch nichts mehr ausgemacht. Das war eine gute Entscheidung!

Bernd H. aus X.

Ich war wirklich sehr skeptisch. In meinem Alter steigt man ja normalerweise nicht mehr auf ein Fahrrad. Zumal, wenn man Jahrzehnte lang nicht mehr in die Pedale getreten hat. Aber ein Zeitungsartikel hat mich auf das Fahrtraining von PLANET OF BIKES aufmerksam gemacht. Das hat mich ermutigt. Ich muss zugeben, dass die ersten Fahrversuche mit einem E-Bike etwas wacklig waren. Aber zunächst musste ja auch erst alles optimal für mich eingestellt werden und dann wurde mir bewusst, dass die Experten mich nicht vom Hof lassen, solange ich keine astreine Acht gedreht beziehungsweise perfekt abgebremst und beschleunigt habe. Das hat einige Zeit in Anspruch genommen, aber schließlich habe ich mich wohl und sicher gefühlt. Mittlerweile drehe ich regelmäßig meine Runden um den Baldeneysee und wundere mich, wie wacklig andere unterwegs sind. Deshalb nochmal vielen Dank an meine Berater und Trainer von PLANET OF BIKES!

Reemt aus Werden

Okay Leute, heute möchte ich Euch von zwei Neuentdeckungen berichten: Da wäre als Erstes mein neues Bike: Ein Delite mountain! Super-geile Federung, megastarker Motor, coole Optik und das Navi direkt am Lenker – was willst Du mehr? Ich brauche die Power als Ausgleich zum Büro! In meiner Heimat war ich schon immer mit einem Mountain-Bike unterwegs. In der Elfringhauser Schweiz natürlich. Allerdings ohne Zusatzantrieb! Mit meinem Delite habe ich jetzt Touren gemacht in der Nordeifel und im Sauerland, die waren schon krass! Aber fast genauso gut ist meine zweite Neuentdeckung: Ein Super-Trail liegt tatsächlich mitten im Pott: Du kannst zwischen Essen und Duisburg durch Wald und Wiesen und am Baldeneysee entlang fahren. Okay, ein paar Kilometer Asphalt sind schon dabei, aber nicht uninteressant. Du lernst das Ruhrgebiet wortwörtlich von einer anderen Seite aus kennen. Wenn Ihr Tipps habt, wo man ähnlich cool urban Meter machen und in der Natur klettern kann, her damit!

Max aus Hattingen

Was für ein Segen, dass die Werkstatt auch in diesen schwierigen Zeiten öffnen darf. Wozu ein Newsletter doch gut sein kann. So habe ich von der Online-Anmeldung bei PLANET OF BIKES erfahren. Eine kurze Mail und prompt kam die Termin-Bestätigung. Ich habe ein vergleichsweise hochwertiges E-Bike, das ich nur einer Meisterwerkstatt mit E-Bike-Erfahrung anvertraue. Und ich fühle mich grundsätzlich wohler, wenn ich vor Saisonstart eine Inspektion machen lassen kann, auch wenn diesmal nur eine Kleinigkeit aufgefallen ist. Bei der Übergabe ist mir einmal mehr die gute Laune des Teams aufgefallen. Keine Frage, dass mein Bike zum verabredeten Zeitpunkt schon auf mich gewartet hat. Dirk Stenzel, der Mechaniker-Meister, hat mir noch ein paar nützliche Tipps mit auf den Weg gegeben und schon konnte ich wieder in die Pedale steigen. Jetzt muss nur noch das Wetter besser werden. Dieser Winter findet einfach kein Ende.

Anonym

Ihre Kundenstimme ist uns wichtig!

Einverständnis

3 + 4 =